Vegan Beauty Basket Unboxing September 2016

Meine Vegan Beauty Basket ist da und ich habe alle Produkte bereits getestet. Sie erreichte mich bereits am Montag und ich betrachte die September Box mit gemischten Gefühlen.
Sept. Basket Vegan 16
Beginnen wir positiv: die Box enthält diesmal 6 Produkte, alle in Originalgröße und hat einen Gesamtwert von fast 60€ (UVP)! Zwei Produkte durfte man vorab wieder personalisieren. Zudem lagen zwei Produktflyer und die aktuelle Ausgabe des Vegan World Magazins der Basket bei. Normalerweise lobe ich die liebevolle Verpackung – heute nicht, denn als ich vorfreudig das Paket öffnete, wurde ich leider arg enttäuscht. Keine Schleife, kein sorgfältiges Verpacken – alles wirkte wie reingestopft und sehr lieblos. Die Produktkarte ist nun auf Glanzpapier gedruckt – wieso?! – ich kann mir nicht vorstellen, dass irgendjemand diesen Zettel sammelt oder je daran (Früher auf einfachem Papier) etwas auszusetzen hat(te). Das „hübsch“ und „liebliche“ war & ist ein Markenzeichen der Box – wieso dies geändert wurde, finde ich mehr als fraglich.

So, zum Inhalt der Box. Einen Lipbalm bzw. Lip Paint von Fairypants (15ml, 5,80€ UVP) und ein festes Parfum von Eve Butterfly Soaps (25g, 9,50€ UVP) durfte man vorab personalisieren. Die Wahl fiel mir diesmal echt schwer, es gab 8 Düfte und 7 Farben zur Auswahl. Ich habe mir wirklich viel Zeit bei der Auswahl gelassen und wurde schwer enttäuscht. Als ich die Dose des Lipbalms öffnete war klar, hier fehlt die Farbe! In der Dose schimmert es zwar ein wenig, aber aufgetragen ist davon nichts zuerkennen, nicht mal zu erahnen. Zudem ist die Konsistenz echt gruselig, auf den Lippen fühlt es sich wie ein Peeling an und ist außerdem extrem parfümiert. NoGo Produkt! Schade, denn es gibt Hersteller wie z.B.: Cremekampagne die einen tollen veganen Lipbalm mit Farbe und Pflege anbieten können.
Das feste Parfüm hingegen ist seltsam. Ich kann den Duft nicht greifen – mal mag ich ihn, mal nicht. Er spielt mit mir und immer wenn ich die Dose öffne und schnuppere, es verwende, verändert sich der Duft. Er ist nie gleich! Gestern mochte ich ihn, heute schnuppert es schon wieder ganz anders und ich kann es nicht leiden.
Schade, ich habe versucht den Duft zu lieben, es gelingt mir leider so gar nicht.
Vegan Beauty Basket 16 September

Als nächstes Produkt befand sich ein Konjac-Badeschwamm von Jislaine (10,95€ UVP) in der Box. Das Ding kenne ich bereits aus irgendeiner anderen Box. Joa, haut mich jetzt nicht um – aber kann ich tatsächlich gebrauchen. Ich muss eine Pflanze umtopfen und da werde ich den Schwamm klein schneiden und unter die Erde mischen. Zuvor darf er allerdings als Bade- & Duschschwamm meine Haut erfreuen. 🙂

Besonders gefreut habe ich mich über den Augenbalsam von I+M Naturkosmetik Berlin (15ml, 16,90€ UVP)
Inhaltsstoffe (INCI):
AQUA , ALOE BARBADENSIS LEAF JUICE * (Aloe Vera*), GLYCERYL STEARATE SE, GLYCINE SOJA OIL *, PRUNUS AMYGDALUS DULCIS OIL * (Mandel*), SIMMONDSIA CHINENSIS SEED OIL * (Jojoba*), GLYCERIN * (pflanzlich*), CETEARYL ALCOHOL , OENOTHERA BIENNIS OIL * (Nachtkerze*), HYDROGENATED OLIVE OIL (Olivenwachs), CETYL ALCOHOL , SODIUM HYALURONATE (Hyaluron), XANTHAN GUM , HIPPOPHAE RHAMNOIDES OIL * (Sanddorn*), TOCOPHEROL (Vitamin E), SODIUM LEVULINATE, SODIUM ANISATE , VANILLA PLANIFOLIA FRUIT EXTRACT * (Vanille*), SODIUM PHYTATE , ALCOHOL (< 0,1 %)
Die Bodylotion aus der Freistil Serie mag ich bereits sehr (habe ich ebenfalls in der Vegan Beauty Basket kennen & lieben gelernt) und so habe ich die Augencreme sofort getestet und kann nicht meckern. ❤ Gefällt mir.

Human + Kind Shampoo + Duschgel 250 ml & Haarspülung 200ml je € 7,99 UVP
Human + Kind Haarspülung 200 ml € 7,99
Incis Shampoo:
Aqua (Water), Aloe barbadensis (Aloe vera) leaf juice, Lauryl glucoside, Sodium cocoamphoacetate, Glycerin, Sodium chloride, Sodium cocoyl glutamate, Sodium lauryl glucose carboxylate, Citric acid, Parfum (Fragrance), Coco-glucoside, Glycol distearate, Glyceryl oleate, Sodium benzoate, Potassium sorbate, Althaea officinalis root extract, Isopropyl alcohol, Tocopherol, Glyceryl stearate, Lactic acid, Benzoic acid, Calendula officinalis (Calendula) flower extract, Hydrogenated palm glycerides citrate
Fazit: Bis auf den Alkohol ist das Shampoo mild formuliert. Scharfe Tenside wurden durch nicht (oder ganz selten: kaum) irritierende Inhaltsstoffe ausgetauscht. Ich persönlich bin am Kopf total unkompliziert und kann mir so gut wie alles drauf klatschen, dennoch achte ich auf die Inhaltsstoffe und kann über den Isopropyl Alkohol genannten hinweg sehen. Alkohol & Alcohol denat. empfinde ich auch als wesentlich schlimmer. Das Shampoo habe ich bereits getestet und finde es ganz gut. ❤

Incis Spülung:
Aqua (Water), Aloe barbadensis (Aloe Vera) leaf juice, Cetearyl alcohol, Behentrimonium chloride, Vitis vinifera (Grape) seed oil, Glyceryl stearate, Cetyl esters, Parfum (Fragrance), Benzyl alcohol, Isopropyl alcohol, Gossypium herbaceum (Cotton) seed oil, Panthenol, Cucumis sativus (Cucumber) seed oil, Guar hydroxypropyltrimonium chloride, Helianthus annuus (Sunflower) seed oil, Althaea officinalis root extract, Potassium sorbate, Dechydroacetic acid, Tocopherol, Glycerin, Calendula officinalis (Marigold) flower oil, Citric acid
Fazit: Benzyl Alkohol und Isopropyl Alcohol können die Haare auf Dauer austrocknen. Ansonsten ist die Spülung gut formuliert, auf die Kopfhaut würde ich diese nicht schmieren, lediglich in die Längen. Ich habe sie bereits getestet und finde sie ganz gut. Persönlich mag ich aber die Produkte von Sukin.

Fazit zur Box: die Auswahlprodukte haben mich leider weder begeistert noch beglückt. Ebenso gefiel mir die lieblose Verpackung nicht. Das Shampoo & die Spülung werde ich aufbrauchen, den Schwamm ebenso und über die Augencreme habe ich mich wirklich gefreut! Zuerst war ich etwas niedergeschlagen und dachte mir, so eine schlechte Box gab es noch nie. Deshalb habe ich mir auch extra etwas Zeit gelassen, alle Produkte ausgiebig getestet und muss diese Meinung revidieren. Es gab tatsächlich Boxen, die mir weniger gefallen haben – mir fehlte bei dieser Box einfach der „WOW-Effekt“. Im November kommt die nächste Basket und ich freu mich trotzdem darauf! ❤ Vielleicht bin ich auch von den vergangenen Boxen verwöhnt 😉

Advertisements

4 Gedanken zu “Vegan Beauty Basket Unboxing September 2016

  1. Mich hätte hier wohl nur der Augenbalsam erfreut, aber ich bin auch kein Fan von Boxen.. Einfach immer zwiegespalten bei sowas und mit den meisten Sachen kann ich farb- oder inhaltsstoff bedingt nicht viel anfangen…

    Gefällt mir

  2. Mich hätte die Box auch nicht umgehauen. Vor allem nicht, wenn man gleich zwei Produkte gar nicht leiden kann. Schampoo und Spülung ist nichts besonders, über den Konjac Schwamm und das Augenbalsam hätte ich mich auch sehr gefreut.

    Bin gespannt auf die nächste Box! =)

    Gefällt mir

  3. hallo Zauberisch, könntest du bitte auch über die Novemberbox ein Posting verfassen und darüber kurz berichten? Ich interessiere mich für die Box nämlich. Danke!!!!

    Gefällt mir

  4. Vielen lieben Dank für Deinen Kommentar. Ein Beitrag bzgl. der Nov + Dez Basket erscheint noch in dieser Woche.
    Tut mir leid, ich war leider arg schreibfaul bzw. hatte sehr viel zu tun.
    Alles liebe ❤

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s