Pokémon Go – der neue Asia-Grinder? Verdammt, ich bin süchtig!

I wanna be the very best
Like no one ever was
To catch them is my real test
To train them is my cause

I will travel across the land
Searching far and wide
Each Pokemon to understand
The power that’s inside

Pokemon, gotta catch ‚em all
Its you and me
I know it’s my destiny
Pokemon, oh, you’re my best friend
In a world we must defend
Pokemon, gotta catch ‚em all
A heart so true
Our courage will pull us through

You teach me and I’ll teach you
Pokemon, gotta catch ‚em all
Gotta catch ‚em all

Every challenge along the way
With courage I will face
I will battle every day
To claim my rightful place

Come with me, the time is right
There’s no better team
Arm in arm we’ll win the fight
It’s always been our dream… ❤

 

Ich suche nicht, ich level! Mit System und wie bei einem Asia-Grinder. Zwei Pokestops? Pff, lächerlich. Mindestens 3 am besten 4 Spots müssen es sein. Meine Ausrüstung besteht aus einer prall gefüllten Kühltasche mit Getränken, Lockmodulen, Power Bank, Sitzkissen, Decke, Glückseiern, Rauch und Campingstuhl. An den Spots „parkt“ man sich dann über Stunden. Danach braucht man Bewegung und es werden „Eier“ Spaziergänge geplant, natürlich nur Gegenden mit vielen Spots – muss sich ja lohnen. Denn je höher das Level ist, um so mehr Bälle werden benötigt. Ich leide unter chronischem Ball-Mangel. „Ich geh dann mal brüten“, so oder so ähnlich klingt das wohl in der Nerdsprache.

Die bleichen Kellernerdkinder trifft man plötzlich an der frischen Luft an und ich verbrauche mehr Sonnenschutz als sonst. Bei Regen weicht man auf s Auto aus und macht es sich darin gemütlich. Mittlerweile habe ich 3x von Pokemon Go geträumt. Ja, ich bin süchtig und mega angefixt. Zum Glück bin ich damit nicht allein, mein Freund unterstützt meine Sucht und so sammeln wir Taubsis, Raupis und Hornlius nur um sie nach der Entwicklung sofort an den Prof schicken zu können. Entwickeln ohne Glücksei? Never! Die schöne EP muss sinnig eingesetzt werden.

An jeder Ecke trifft man sie, die Süchtigen, die Spieler. Die Grinder erkennt man bereits an der Ausrüstung, die sie mit sich schleppen. Gestern erst trafen wir einen Vater, der mit seiner kleinen Tochter unterwegs war. Als er unseren 3 Lockmodul Spot erreichte, war die Tochter mal eben abgeschrieben – Papa musste nämlich sammeln & lvln ^^.

Pokemon Spieler begrüßen sich und lächeln sich verschmitzt zu. ❤

Mein Ziel? Bis Lvl 30 Staub farmen, ggf noch etwas höher und dann? Naja, dann wird das „Game“ gespielt.
Hiermit zitiere ich zu gern die Southpark World of Warcraft Folge: „Now we can finally play the game“
south park (what do we do now)

Falls ihr auf Karpador Jagd seid, dann solltet ihr euch diesen Song reinziehen: Karpador Song ❤

Seid ihr schon süchtig? Ich könnte noch viel schreiben, aber ich hab leider keine Zeit – ich muss lvln ^^ 🙂 ❤

blog pokemon go

 

 

Advertisements

2 Gedanken zu “Pokémon Go – der neue Asia-Grinder? Verdammt, ich bin süchtig!

  1. Hahahahaha! Mir geht es genauso! Leider musste ich nach Level 12 von vorne beginnen, weil meine Trainer Account nicht mehr ging. Jetzt also über Google. Und auch schon wieder bei Level 11! Suchti sage ich da nur!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s