Jahresrückblick? Zumindest ein Versuch

Die letzten Tage im Jahr 2015 erfreuen mit Frost & Sonnenschein und ich hab mir ein paar Gedanken gemacht.

Musik. Die Beatles gibt es seit kurzem endlich auf Spotify – für mich wohl DAS Highlight des Jahres. Aber ich mag auch meine Lieblingshits 2015 mit euch teilen. Seit Tagen höre ich von Parov Stelar Booty Swing. Ist zwar kein Hit aus 2015, aber gehört für mich dazu. Kommen wir zu dem (mehr oder weniger) peinlichen Teil der Songs, die ich dieses Jahr oft angehörte habe: Lost Frequencies – Are you with me, Dangerous (feat. Sam Martin) David Guetta, I See Fire – Ed Sheeran, David Hasselhoff – True Survivor, Don´t – Ed Sheeran, Hello – Adele und Rebel Boy von Tocotronic.

Serien haben mich folgende begeistert: Mr. Robot, Marvel’s Daredevil, Marvel’s Jessica Jones, The Man in the High Castle, Scream und Penny Dreadful. Bei Filmen wird es echt schwierig. Star Wars: Episode VII – Das Erwachen der Macht sehen wir erst am Mittwoch, da wir ihn in der Originalfassung (OF)sehen möchten und aufgrund der Feiertage & anderen Terminen erst diesen Termin wahrnehmen können. Somit bleiben als Highlight nur Kung Fury und Baymax.

Blogs die ich mir dieses Jahr regelmäßig angesehen habe:
Food:
Mehr als Grünzeug
neulandwegovegan
Wir essen Pflanzen
We love it vegan
vegan century
TierfreiSchnauze
VeganEyeCandy

Beauty:
Ivy´s Veganpoison
Vegan Beauty Review
elephant room
Vegan Beauty Studio
unvegane Blogs:
incipedia
skincareinspirations
konsumkaiser

Blogs, die ich oft verlinkt / zitiert habe:
agata von magi-mania.de
Erbse von kosmetik-vegan.de

YouTube channel, die ich mir am häufigsten angesehen habe:
Dr. Sandra Lee
NikkieTutorials

Tja, was hat sich so ge- & verändert im Bereich Beauty? Ich nutze täglich Sonnenschutz, liebe mittlerweile Alpha-Hydroxy-Säure und verwende keine Kosmetik mit reizenden Stoffen oder bösem Alkohol.
Zur Erinnerung:
Böse: Alcohol denat., Alcohol (Ethanol, Ethyl), Methanol, Isopropyl Alcohol,
SD Alcohol und Benzyl Alcohol
Gut: Cetyl Alcohol, Cetearyl Alcohol, Behenyl Alcohol, Stearyl Alcohol.
(Lanolin Alcohol = gehört zwar zu den GUTEN = ist aber nicht vegan!)
Ebenso folgende Links:
Warum Sonnenschutz so wichtig ist!
reizarme Pflege

Lieblingsprodukte oder Flops 2015?

Die Produkte von Original Source enthalten Microplastik. Mehr darüber erfahrt im Beitrag von Ivy. Ganz mieses Greenwashing!

Das InstaNatural Eye Serum fand ich ganz schrecklich. Neon-orange, dickflüssig, roch sehr fruchtig und war einfach komisch. Ich konnte auch keinerlei Veränderungen feststellen. Da nutz ich lieber meine MYE Augencreme und Karottenöl gegen die Augenringe.

Das Balea Cell Energy Nachtelixier fand ich ebenso fürchterlich. In den ersten Tagen noch begeistert, doch durfte sie aus meinem Badezimmerschrank auszuziehen und meine Hände & Füße pflegen. So mach ich das eigentlich mit fast allen Produkten, die ich im Gesicht nicht leiden kann, die dürfen früher oder später als Fußpflege herhalten.

Der RdeL-Young BB-Corrector deckt zwar N1 ab, aber verwandelt meine Haut in eine Wüstenlandschaft mit Kratzern und Kratern und da hilft nur noch abschminken … 😦

Rival de Loop hat das reizarme Gesichtswasser in ein Mizellenwasser umgewandelt, welches man nicht für die Augen nutzen darf und auch sonst (nach längerer Testphase) nicht überzeugt hat.

P2 ist nicht mehr tierversuchsfrei! War mir aber recht egal, da ich kaum etwas von dieser Marke genutzt habe.

Das Highlight des Jahres war wohl die Entdeckung von BH Cosmetics. Ja, es gibt dort vegane Produkte und sogar eine ganze Menge! Mittlerweile hab ich 5 Lidschattenpaletten und liebe sie sehr! ❤

Priti NYC ist mittlerweile wohl meine liebste Nagellack Marke. Hält 3-4 Tage ohne Splitter. ❤

zauberisch
Neben den Unlimited Stylos von Kiko, konnte der nicht klebende & pappige Lipgloss von Luvia Cosmetics überzeugen. Bei Rossmann, PHB und Barry M (hier auch mein Lieblingsconcealer) fand ich meine liebsten Mascaras.

Zu meiner neuen Leidenschaft, der Alpha-Hydroxy-Säure, haben sich auch ein paar Pflegeprodukte geschmuggelt, die ich nicht mehr missen möchte:
Augencreme von Mye Kosmetik, Urtekram No Parfum Creme, Instanatural Night Cream, Dabba Blütenwasser, Earth Toner von Paula, Bio Seasons Babylotion Toner (Pumpspender & super tolles Gesichtswasser!) und von Cosrx der AHA / BHA Clarifying Treatment Toner. Diesen kann ich zwar nur 1 x die Woche nutzen, der niedrige PH Wert ist echt krass, aber einmal die Woche, eingebaut in die Pflege, vollbringt dieser tatsächlich Wunder. ❤
zauberisch vegan

Und bei euch so? 🙂

Advertisements

4 Gedanken zu “Jahresrückblick? Zumindest ein Versuch

  1. Danke ❤ Ich hab natürlich wieder zig Fehler gefunden & gerade ausgemerzt, weil ich immer so wahnsinnig ungeduldig bin & viel zu schnell tippe ^^ und musste mir nun Deine Seite natürlich ansehen. WAaaaaaaaa ❤ was ein süßer Hund! ❤

    Gefällt mir

  2. Ich schließe mich an: ein schöner Rückblick!

    Ich habe gleich ein paar Seiten gefunden, auf denen ich jetzt weiter herumstöbern werde. Sehr geehrt fühle ich mich, dass du meinen Blog regelmäßig liest – das freut mich wirklich! ❤

    P.S.: Von den "peinlichen" Songs höre ich auch viele – bevorzugt beim Laufen, da merkt das keiner. 😉

    Liebe Grüße
    Jenni

    Gefällt 1 Person

  3. ❤ dank dir gibt es bei uns nun regelmässig Glutenfreie Muffins á la Torta Caprese, Tofu-Bällchen, Blumenkohl-Pesto ❤ 🙂 drum musstest du natürlich auf die Liste 🙂

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s