neuer veganer Beautykram

Puh, dank der „kostenlosen“ Bestellung bei Instanatural hat sich echt schon wieder eine Menge angesammelt. Drum ein kurzer Überblick.

Luvia Cosmetics vegan
Der Lipgloss Dark Sin von Luvia Cosmetics kostet 11,49 €, lässt sich einfach auftragen und sogar schichten, klebt nicht und hält für einen Lipgloss sogar relativ lang auf den Lippen. Normalerweise mag ich keinen Gloss. Meist sind die pappig und pflegen die Lippen nicht. Dieser ist echt anders und ich bin angefixt und möchte auch die anderen Lippenprodukte testen 😉

Instanatural
Die Produkte von Instanatural muss ich noch etwas testen, um mir ein endgültiges Urteil erlauben zu können und werde in einem extra Beitrag darüber berichten.
Bei den Seren bin ich echt noch etwas unentschlossen, auch gefallen mir hier nicht alle Inhaltsstoffe. Das Arganöl ist toll und die Night Cream finde ich jetzt schon großartig! ❤ Die Retinol Creme hatte ich bei meiner „kostenlosen“ Bestellung auch dabei, allerdings ist diese nicht vegan. 😦 (drum auch nicht auf dem Bild)

veganer Duschschaum
Ja, ich habe ihn gekauft. Ich hab mir tatsächlich von Bibi den Duschschaum Tasty Donut geholt. Er kostet 3,95 € (Bei Rituals zahlt man für einen Duschschaum 8€!) und riecht echt toll. Urteil vom Mann: „also der Duschschaum von Bibi is leider geil!“ und damit hat er soooooo recht.

concealer vegan
Auf der Suche nach einem neuen Concealer, hab ich mir bei Rossmann RdeL Young BB Corrector 01 light und Alterra Cover & Correct Concealer 02 Sand mitgenommen. Obwohl ich schon einen dunkleren Farbton bei dem Alterra Produkt gewählt habe, fällt dieser immer noch sehr hell aus. Die Deckkraft des RdeL Correctors ist unschlagbar. Allerdings kann ich beide nicht für meine Augenpartie verwenden, da sie diese sofort in eine trockene Wüstenlandschaft verwandeln. Hier bleib ich einfach weiter bei meinem geliebten Barry M. Flawless Concealer

vegane Lippenpflege
Nun kommen wir zu meinem Highlight! Seit kurzem gibt es in der Schweiz von Jean & Len Lippenbalsam. Meine liebe Freundin Ivy hat mir netterweise alle drei Sorten geschickt und ich bin mega verliebt! Ich nutze zwar Lippenpflege, aber eher sporadisch und meist nur abends vor dem Schlafengehen. Die Verpackung und Form ähnelt den Eos Lippenpflegebällen. Diese sind jedoch nicht vegan und wurde daher von mir noch nie getestet. Somit kann ich hier nichts vergleichen. Die rote Verpackung des Balms erinnert mich an einen Pokemon Ball. ❤ Sie sind sehr dezent beduftet und auch beim Auftragen schmecken sie nur ganz zart. Mag ich! 🙂 Zuerst fand ich die Anwendung etwas komisch, hatte aber schnell den Dreh raus. Die Pflegeleistung finde ich super und mag den zarten Glanz auf den Lippen. Diese kleinen Bälle machen echt süchtig und ich trage sie seit gestern pausenlos auf meinen Lippen. Love it! ❤

Advertisements

Ein Gedanke zu “neuer veganer Beautykram

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s