Sauberkunst ist einfach toll

Seit fast drei Jahren bin ich verliebt! Verliebt in die Handwerkskünste von Annett.
11156166_815704518477997_7559860118611407540_n
Auf Facebook entdeckte ich 2013 zufällig einen Aufruf zum Testen eines „neuen“ festen Shampoos und bewarb mich. „Das Produkt ist vegan und tierversuchsfrei!“ versprach die Manufaktur und ich hatte keine Ahnung, dass dies der Beginn einer großen Liebe sein würde.

Ein paar Wochen später kam das Paket an. Ich war sofort Feuer & Flamme. Dieser Duft! Die liebevolle Verpackung! Ich weiß noch genau, wie ich meinem Freund das Paket gezeigt habe und glücklich durch die Wohnung hüpfte.

Seit diesem Moment findet man in meinem Bad viele Dinge von Sauberkunst ❤

Im gleichen Jahr gönnte ich mir den limitierten Adventskalender und versorgte Freunde & Bekannte mit den zauberhaften Werken von Sauberkunst. Sie liebten es! Kein Wunder! In jedem Stück steckt ganz viel Liebe drin ❤ und die plastikfreie & umweltschonende Alternative reduziert Müll und spart Platz in jedem Bad. Annett versendet so ressourcenschonend wie es geht. Die Seifen sind mit einer Papier-Banderole versehen, andere Seifen werden in Zellglas verpackt, welches kompostierbar ist.

Ein Paket von Sauberkunst ist ein Orgasmus für die Sinne & man kriegt einfach nicht genug davon!

Ich erinnere mich an einen Moment im Frühling, als ich in der Post eines dieser Pakete abholte. Bereits am Schalter musste ich meine Nase an das Paket drücken und schwebte verzückt aus der Filiale. Die Leute haben mich sicherlich für bekloppt erklärt – wer je ein Paket von Sauberkunst in den Händen gehalten hat – kann mich verstehen 😉
11659273_847711621943953_2020854577895280656_n
Vor knapp 10 Jahren fing alles als Hobby an. Bei Annett´s Tochter wurde Neurodermitis festgestellt und die Hebamme empfahl ihr Naturseife zur Reinigung der Haut. Da Annett allerdings Veganerin ist und auch auf Palmöl verzichten möchte, begann sie selbst mit der Seifensiederei. Zuerst gabs nur den Shop bei Dawanda, seit Mai 2014 gibts den eigenen Online Shop www.sauberkunst.de und inzwischen sind ihre Seifen sogar in den gängigen veganen Überraschungsboxen vertreten.

Auf der Online Seite findet man mittlerweile über 45 verschiedene Seifen. Ob für s Gesichts, die Rasur, das Baby oder den Körper – es ist für jeden Geschmack etwas dabei. Auch bei der Haarpflege hat man die Qual der Wahl zwischen 9 verschiedene feste Shampoos und einer Haarseife. Die ersetzen nicht nur 2-3 Flaschen flüssiges Shampoo & sparen somit Müll, sie duften auch ganz toll! Es gibt auch Varianten ohne Duftstoffe. Zwei Deocremesorten, 6 unterschiedliche Sheamousse und zwei Peelings vervollständigen das Angebot des Shops.
018
Meine Lieblingsseife ist die Tannengold. Eigentlich eine Weihnachtsseife, aber das ist mir egal 😉 ich lieb diesen Duft! ( …und es ist echt schwer „eine“ Lieblingsseife zu benennen) Bei den festen Shampoos bevorzuge ich das Rosenstolz (weil ich extrem auf Rosenduft steh ❤ ), das Mango Lassi (weil´s einfach geil riecht!) und den Froschkönig (am liebsten im Sommer oder wenn mein Haar schnell fettet).
Das Mango-Lassi Peeling lieb ich für meinen Körper & meine Beine (im Sommer leide ich durch häufiges rasieren der Beine unter extremen Juckreiz – dank des Peelings hab ich mir dieses Jahr nicht die Haut im Schlaf blutig gekratzt!) und das Merlin Peeling nutze ich für meine Schultern und manchmal für meine T-Zone im Gesicht. Beide Produkte sind sehr ergiebig, da man nur eine kleine Menge davon benötigt. Bei den Shea-Mousse Sorten fiel meine Wahl natürlich wieder auf das Rosenstolz. Ich nutze es als Hand & Nagelpflege, als Augencreme, für meine Haarspitzen (eigentlich von Kopf bis Fuß) und wann immer Lust auf einen“frischen“ Rosenduft verspüre. Alle Dosen sind mit komplett abbaubaren öko-Aufklebern versehen!

Ich hoffe, Annett werkelt weiter fleißig in Ihrer Rührküche & es gibt noch viele außergewöhnliche Schätze zu entdecken ❤

Advertisements

3 Gedanken zu “Sauberkunst ist einfach toll

  1. Pingback: Vegan Beauty Basket Unboxing November 2015 | zauberisch

  2. Pingback: Danke und einen guten Start ins NEUE Jahr | Ivy' s Vegan Poison

  3. Pingback: Neues von Sauberkunst, der erste Schnee und etwas Glitzer | zauberisch

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s